Klangmassage

Klangmassage

In der klangtherapeutischen Arbeit werden auf oder neben dem bekleideten Körper Klangschalen und Gongs angeschlagen und zum Klingen gebracht. Die dabei entstehenden Schwingungen übertragen sich auf den Körper und versetzen ihn in sanfte Vibrationen. Jede einzelne Körperzelle erfährt dadurch eine Anregung und Harmonisierung. Es kommt zu einem tiefen, anhaltenden Entspannungszustand.
Körperliche Blockaden und Anspannungen – z.B. im Muskelbereich – können sich lösen, Gefühle neu in Fluss kommen. Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden gestärkt, Kreativität und Lebensfreude können sich ausbreiten. Auf allen Ebenen kann wieder Bewegung entstehen. Dies wirkt sich auch auf das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen positiv aus.
In dem begleitenden therapeutischen Gespräch können die Klangerlebnisse aufgearbeitet und mit der persönlichen Lebenssituation in Verbindung gebracht werden.

Bei psychiatrischen Erkrankungen, auch wenn sie länger zurückliegen, ist eine Klangtherapie nicht zu empfehlen.

Home > Musiktherapie > Klangmassage