Äußerer Weg

Äußerer Weg

1979–1984   Klavierstudium an der Musikhochschule Mannheim/Heidelberg, Abschluss mit Diplom

1984–1986   Aufbaustudium Musiktherapie in Salzburg am Psychologischen Institut, Mozarteum und Orff-Institut (DAAD-Stipendium), Universitätsabschluss in Musiktherapie

1984–1986   Fortbildung in kognitiven Therapieansätzen der Verhaltenstherapie

1987–1992   musikpädagogische und musiktherapeutische Arbeit mit Kindern und älteren Menschen an verschiedenen Musikschulen in Heidelberg und Umgebung und an der „Akademie für Ältere“ in Heidelberg, ergänzend diverse fachliche Weiterbildungen

1988–1990   Fortbildung in Transaktionsanalyse bei Arlene Moore

1993–2000   Studium der Kunstgeschichte und Musikwissenschaft an der FU Berlin, Abschluss im Fach Musikwissenschaft

2000–2003   Weiterbildung im Erfahrbaren Atem nach Middendorf bei Thomas Abbé und am Ilse-Middendorf-Institut in Berlin

seit 2001   freiberufliche Tätigkeit als Klavierlehrerin und Dozentin für freie musikalische Improvisation (seit 2010 am exploratorium berlin)

2001–2007   Fortbildungen in chinesischer Medizin und Shiatsu

  • 5-Elemente-Lehre bei Pao Siermann, Institut Mitte in Berlin
  • Shiatsu-Grundausbildung an der Shiatsu-Schule Kreuzberg
  • Fan Teng Gong bei Guo Bingsen an der Dao Yuan Schule für Qi Gong in Bremen

2011   Heilpraktikerprüfung und damit „Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde“

2011–2012   Fortbildung in Klangmassage mit Abschluss zur Klangmassagepraktikerin nach Peter Hess

2012   Praxiseröffnung in der Gemeinschaftspraxis „Impuls“ in Neukölln mit körperpsychotherapeutischem und klangtherapeutischem Schwerpunkt

2012–2013   Fortbildung in NLP mit Abschluss zum NLP-Practitioner (DVNLP) bei E. Maaß und K. Ritschl am Institut „Spectrum“ in Berlin

seit 2013   Weiterbildung in Prozessarbeit nach A. und A. Mindell

  • kontinuierliche Supervision bei Marianne Verny, Dozentin, Lehranalytikerin und Supervisorin am Institut für Prozessarbeit IPA, Zürich
  • Seminar zu prozessorientiertem Umgang mit Sucht „Addiction – Moving lines between heaven and hell“ in Berlin 2013 bei Jan Emetchi, Masters in Processwork und Fachbereichsleitung am Process Work Institute, Portland
  • Seminar zu Traumkörperarbeit „Intimate mirrors: relationships, body symptoms and dreams“ in Berlin 2013 bei Jan Emetchi (s. o.)
  • Sommer Intensiv Woche 2015 „Worldwork – Arbeit mit innerer und äußerer Diversität“ am Institut für Prozessarbeit IPA in Zürich
  • Focus Empathy 2016 „Diversity and Relationship“ in Berlin

Die Möglichkeit, neben meiner psychotherapeutischen Tätigkeit weiterhin auch meinem ersten Beruf als Klavierlehrerin nachgehen zu können, schätze ich sehr. Mich in beiden Arbeitsfeldern bewegen zu können, ist für mich sehr wichtig, bereichernd und ausgleichend.

Home > Mein Weg > Äußerer Weg